Die Süddeutsche Zeitung verpasste ihnen im Juni den Ritterschlag als „Podcast des Monats“ und Apple kürte sie zur „Podcastshow des Jahres 2019“: Adrian aus Hamburg und Christoph aus Barcelona. Seit Anfang 2019 betreiben sie den Reisepodcast „Welttournee“. Auf die Idee brachten sie Freunde, die ihre Reisegeschichten auf Partys und Veranstaltungen immer wieder und wieder hören mussten. Jetzt berichten sie aus Brandenburg!

Der Startschuss zur großen Brandenburg Trilogie fiel kürzlich in der Märkischen Schweiz. In der ersten Folge geht es um die besten Wandertouren in Brandenburg. Darüber hinaus erforschen die beiden wie man bei den vielen Seen in Brandenburg nicht den Durchblick verliert. Ob Schermützelsee, Scharmützelsee oder Zermützelsee – die zwei helfen, damit man sich zurechtfindet. Sie berichten auch vom internationalen Kunstwanderweg im Fläming und bringen live Geräusche von den Kranichen mit, die gerade zu Tausenden in Brandenburg einen Zwischenstopp eingelegt haben vor der großen Reise in den Süden.

In der zweiten Folge geht es um den Spreewald. Einstimmig stellen sie fest: „Es ist wunderbar ruhig und ihr habt die Natur fast für euch alleine im Herbst und Winter.“ Hören Sie selbst, drei Folgen gibt es insgesamt.

Weitere Informationen:
der-reisepodcast.de
reiseland-brandenburg.de

 

image_printdrucken