Nicht über die sieben Berge zu Schneewittchen und ihren sieben Zwergen, sondern nach Breslau zu über 600 Zwergen geht es ganz einfach mit dem Kulturzug. Die sogenannten Breslauer Zwerge in der Hauptstadt der polnischen Woiwodschaft Niederschlesien sind immer einen Besuch wert. Der erste von ihnen – „Papa Zwerg“ – wurde bereits in den 1980er Jahren in der Altstadt von Breslau aufgestellt. Seit vor 15 Jahren der Künstler Tomasz Moczek beauftragt wurde, zwölf Zwerge zu fertigen, sind die Figuren in verschiedenen Varianten in der ganzen Stadt zu finden. Sie werden aus Bronze gegossen und haben eine Größe von etwa 60 Zentimetern. Der Kulturzug verbindet Berlin und Breslau noch bis Dezember 2019. Er fährt jeweils am Freitagmittag und am Samstagmorgen von Berlin-Lichtenberg ab und am Freitag- und Sonntagabend wieder zurück – ideal also
für einen Ausflug am Wochenende. Eine einfache Fahrt kostet 19 Euro.

bahn.de/kulturzug

 

image_printdrucken