Tickets & Tarife | 2018/19 - 11. Oktober, S. 7


Jetzt mit dem S-Bahn-Abo durchstarten und sparen


Die Mobilitäts-Flatrate für alle, die gern unterwegs sind


Es gibt diese Tage voller Energie, an denen sich ein schönes Erlebnis ans andere reiht. Die Joggingrunde im Park, das Frühstück mit der besten Freundin im schnuckeligen Café, am Nachmittag die Yogastunde und abends ein Treffen mit Freunden.

Sport
Foto: S-Bahn Berlin
 

Wo auch immer es hingehen soll: Mit der VBB-Umweltkarte im S-Bahn-Abo kann schon ab 1,99 Euro pro Tag jede S- und U-Bahn, jeder Regionalzug, jede Straßenbahn und jeder Bus im gewählten Tarifbereich genutzt werden.

Viel erleben, wenig zahlen

Damit sind Unternehmungslustige für alles gewappnet, was der Tag bringt – und sparen auch noch kräftig: Das S-Bahn-Abo mit jährlicher Abbuchung im Tarifbereich Berlin AB kostet monatlich 60,66 Euro, eine einzelne Monatskarte dagegen 81 Euro.

Ganz klar: Das Abo bringt mehr als 20 Euro Ersparnis pro Monat – aufs Jahr gerechnet sind es sogar 244 Euro (m  Tabelle). Hinzu kommen weitere attraktive Sparmöglichkeiten wie die Mitnahmeregelung: Montag bis Freitag ab 20 Uhr sowie Samstag, Sonntag und an Feiertagen ganztägig können S-Bahn-Abonnenten eine erwachsene Begleitperson und bis zu drei Kinder bis einschließlich 14 Jahre kostenfrei mitnehmen.

Sport
 

Tipps für viele schöne Ausflüge gibt es auf washastduvor.berlin. Auf gemeinsame Freizeitaktivitäten gibt es obendrein noch Rabatt: S-Bahn-Abonnenten und ihre Freunde sparen bei vielen Partnern, von der Bowlingbahn über Kino und Kabarett bis zum coolen Escape Game.

Für den Ausflug mit Kindern sind Attraktionen wie das Sea Life oder Madame Tussauds das richtige (m  Seiten 23 bis 25).

Eine Übersicht aller Rabattpartner gibt es auf sbahn.berlin/rabatte. Selbst im Urlaub ist das Abo von Nutzen: Die VBB-fahrCard kann einfach an Mutter, Bruder oder Freundin verliehen werden, die sich sicher über ein paar Tage flexible Mobilität freuen.

Alle Details sind online auf www.aboantrag.de zu finden. Hier kann das Abo auch gleich abgeschlossen werden, ebenso wie in allen S-Bahn-Verkaufsstellen. Wer den ausgefüllten Antrag bis zum 10. November abschickt oder abgibt, genießt auf Wunsch bereits ab 1. Dezember alle Vorteile des S-Bahn-Abos. Wer noch früher starten möchte, beantragt in einer S-Bahn-Verkaufsstelle die Startkarten-Option. Durchstarten kann
so einfach sein!

mg

Infos in allen Verkaufsstellen der S-Bahn Berlin sowie im Internet auf abo-antrag.de

Tipp: Das Abo kann auch vor Ablauf der 12-Monats-Laufzeit gekündigt werden, wenn zum Beispiel der Umzug in eine andere Stadt ansteht. In dem Fall muss nur die Differenz zur Monatskarte gezahlt werden.