Ausflüge | 2018/08 - 25. April, S. 29


Wasser entdecken


Unterwegs in Deutschlands Seenland


Bootsurlaubern bietet das riesige Wasserparadies von Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg, das aus abwechslungsreichen Seen- und Flusslandschaften besteht, ein großes Potenzial an Tourenmöglichkeiten sowie eine Vielzahl von Optionen für Landgänge und Ausflüge.

Wasser entdecken

www.deutschlands-seenland.de macht Lust auf Deutschlands größtes vernetztes Wassersportrevier
Kampagnenmotiv: TMV/Gänsicke

Der neue Online-Auftritt www.deutschlands-seenland.de präsentiert Deutschlands größtes vernetztes Wassersportrevier und bietet einen Überblick über die Wassersportangebote und die ganz unterschiedlichen Naturräume in den Binnenrevieren Brandenburgs und Mecklenburg-Vorpommerns.

Vorgestellt werden Touren für Haus- und Motorboote, aber auch die schönsten Paddelreviere mit Geschichten und vielen Serviceinformationen sowie Testberichte. Ein besonderes Beispiel für die Vernetzung der Wassersportreviere ist die „Große Rundtour“ für Motor- und Hausboote, die 586 Kilometer umfasst und für die Bootsfahrer je nach Planung zwei bis drei Wochen benötigen. Weitere Tipps sind beispielsweise eine Floßtour rund um Fürstenberg/Havel und ein einzigartiges Kulturerlebnis für Hobbykapitäne: Unterwegs mit dem Hausboot rund um Potsdam.

In der Uckermark kann man für sich die Langsamkeit entdecken: Hier gibt es eine schöne Tour über die Uckerseen. Weitere Anregungen gibt es für den Natur- und Sternenpark Westhavelland, den Spreewald und die Wasserstadt Brandenburg
an der Havel.

www.deutschlands-seenland.de


Neben der Website gibt es auch ein gemeinsames Reisemagazin mit dem Titel „Dein Sommer, unser Element“, das kostenlos bei der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH unter 0331 200 47 47 erhältlich ist.