Ausflüge | 2018/08 - 25. April, S. 26


48 Stunden Mecklenburgische Seenplatte


Am 5. und 6. Mai die Mecklenburgische Seenplatte entdecken. An diesem Wochenende laden Städtchen, Museen, Kunsthäuser und Freizeitanbieter zu „48 Stunden Mecklenburgische Seenplatte“ ein.

Rund um Neustrelitz, Neubrandenburg und Waren an der Müritz – alles Haltestellen des RE 5 aus Berlin – gibt es viel zu erleben: Geführte Rundgänge durch die Residenzstadt Neustrelitz oder die Schlossinsel in Mirow, eine Schnupperpaddeltour in Wesenberg und eine Rundfahrt mit dem Elektropowerboot ab Feldberg, Bogenschießen und eine Einführung in die Lehre des Naturheilkundlers Sebastian Kneipp gehören zum umfangreichen 48-Stunden-Angebot.

48 Stunden

Weitblicke und Einblicke außer der Reihe verspricht das „48 Stunden Wochenende“
Foto: Timo Roth

Vielerorts lässt sich dank 48-Stunden-Rabatts sparen, zum Beispiel bei einer Schiffsrundfahrt mit der Weissen Flotte ab Waren (Müritz), im Hans-Fallada-Museum in Carwitz und im Luftfahrttechnischen Museum Rechlin. In der Kunstsammlung Neubrandenburg, dem Kunsthaus am Schloss Mirow und dem Museum an der Burg Wesenberg ist der Eintritt gleich kostenfrei.

Auf drei Routen werden alle Ausflugsziele von den Bahnhöfen des RE 5 aus mit Bussen und der Kleinseenbahn angefahren. Der Flyer „48 Stunden – Entdecker-Wochenende“ berechtigt zur Nutzung der Verkehrsmittel auf der grünen und blauen Route, die von Neustrelitz aus unter anderen Wesenberg, Mirow, Rechlin beziehungsweise Feldberg und Carwitz anfahren. Die letzten beiden Orte sind übrigens ein guter Tipp, falls es heiß wird – dort laden glasklare Seen zum Baden ein.

Der Flyer gilt weiterhin in Kombination mit einem VBB-Fahrausweis bis/ab Fürstenberg (Havel) zudem am 5. und 6. Mai als Fahrausweis im RE 5 zwischen Fürstenberg (Havel), Neustrelitz, Kratzeburg, Waren (Müritz) und Neubrandenburg. Die Gäste des „48 Stunden Wochenendes“ können so mit RE 5 und den genannten Ausflugslinien kostenfrei in die Seenplatte fahren.

Der Flyer „48 Stunden – Entdecker-Wochenende“ mit allen Angeboten und der Fahrtberechtigung ist kostenfrei erhältlich in den VBB-Servicepunkten, in den Touristinformationen vor Ort sowie online auf ansommern.de/48stunden.

mg

039931 538-0  
ansommern.de/48stunden