Verbindungen | 2018/08 - 25. April, S. 6


Feierliche Taufe für den „Prignitz-Express“


RE 6 bereit für LAGA 2019 in Wittstock/Dosse


Als rollender Botschafter für die Landesgartenschau (LAGA) 2019 in Wittstock/Dosse ist ab sofort ein Triebzug der Linie RE 6 „Prignitz-Express“ durch Berlin und Brandenburg unterwegs.

Im Rahmen einer feierlichen Zugtaufe erhielt das Fahrzeug am 18. April einen Schriftzug mit dem Namen der Stadt Wittstock/Dosse, ergänzt mit einer stilisierten Rosenblüte, die das offizielle Erkennungszeichen der kommenden LAGA ist. Bis zum Beginn der Blumen- und Pflanzenschau in genau einem Jahr wirbt der Zug auf seiner Fahrt zwischen Berlin Gesundbrunnen und Wittenberge für das touristische Highlight in der Region.
 

Prignitz-Express

Die Taufpaten Thomas Dill (VBB), Tanja I. (Rosenkönigin von Wittstock/Dosse),
Landrat Ralf Reinhardt, Jörg Werner (DB Regio) und die stellvertretende Bürgermeisterin Dorothea Stüben (v. l. n. r.)
Foto: DB/Jet-Foto Kranert

DB Regio verstärkt im Veranstaltungszeitraum vom 18. April bis zum 6. Oktober kommenden Jahres das Zugangebot auf der Regional-Express-Linie RE 6. Im Auftrag des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg (VBB) fahren die roten Triebwagen dann täglich zwischen zirka 8 und 19 Uhr in Doppeltraktion zwischen Berlin und Wittstock/Dosse. Auch an den Wochenenden wird das Angebot bis Wittenberge auf einen Stundentakt verdichtet. Ab 21 Uhr werden zusätzliche Spätfahrten ab Wittstock/Dosse eingeplant.

Die Landesgartenschau in Wittstock/Dosse ist von Berlin aus direkt ab Gesundbrunnen, Jungfernheide und Spandau erreichbar. Alternativ steht die Linie S 25 mit einem Umstieg in Hennigsdorf auf den RE 6 zur Verfügung. Mit dem Brandenburg-Berlin-Ticket fahren bis zu fünf Personen für nur 29 Euro an einem Tag hin und zurück.

Taufpaten erhaschten Blick über den Bauzaun der LAGA

Taufpaten beim Festakt am Bahnhof Wittstock/Dosse waren Ralf Reinhardt, Landrat Ostprignitz-Ruppin, die stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Wittstock/Dosse, Dorothea Stüben, Thomas Dill, VBB-Bereichsleiter Center Nahverkehrs- und Qualitätsmanagement, und Jörg Werner, Leiter Fahrgastmarketing DB Regio Nordost, die gemeinsam den Taufnamen auf dem Zug enthüllten. Im Anschluss informierten sich die offiziellen Vertreter und Bürger der Stadt beim „Blick über den Bauzaun“ über den aktuellen Stand der Vorbereitungen für die LAGA 2019.

laga.wittstock.de