Der Öffentliche Nahverkehr in Berlin und Brandenburg wird weitgehend wieder zum Regelfahrplan zurückkehren. Ab dem 4. Mai 2020 werden S-Bahn Berlin und DB Regio Nordost auf fast allen Linien wieder das reguläre Angebot zur Verfügung stellen. Bis dahin gelten noch folgende Anpassungen an die aktuelle Situation.

 

Verkehr

Anpassungen im S-Bahnverkehr

In Abstimmung mit dem Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) entfallen die Verstärkerfahrten der Linien in den Hauptverkehrszeiten.

Die Verstärkerfahrten der werden voraussichtlich ab 25. Mai wieder angeboten, die der ab 18. Mai.

 

Bis 3. Mai fahren auf folgenden Linien keine Züge:

Teltow Stadt – Waidmannslust
Flughafen Schönefeld – Südkreuz
Grünau – Pankow

Alle drei Linien bedienen Teilstrecken, die auch von anderen S-Bahnlinien befahren werden. Ab 4. Mai verkehren die Linien wieder.

 

Anpassungen bei DB Regio Nordost

Die Zahl der Verbindungen in Berlin und Brandenburg wird weiterhin bis 3. Mai angepasst. Ab 4. Mai fahren fast alle Züge wieder ohne Einschränkungen.

 

Berlin – Angermünde – Pasewalk – Stralsund
Es entfallen einige Verdichterzüge auf verschiedenen Abschnitten zwischen Stralsund – Pasewalk und Berlin. Ab 5. Mai fahren sämtliche Züge dieser Linie wieder ohne Einschränkungen.

 

Dessau/Bad Belzig – Berlin – Wünsdorf-Waldstadt
Noch bis 17. Mai entfallen die Verdichterzüge zwischen Berlin Ostkreuz und Bad Belzig (Frühzug ab Berlin Ostkreuz, Nachmittagszug ab Bad Belzig). Das weitere Zugangebot im Stundentakt bleibt bestehen.

 

Leipzig – Falkenberg – Doberlug-Kirchhain – Cottbus
Da die Züge der Linie zum größten Teil ausfallen, halten die Züge der zusätzlich in Gollmitz, Kolkwitz Süd, Mockrehna und Doberschütz. Ab 4. Mai entfallen die Zusatzhalte auf dieser Linie.

 

Nauen – Berlin Hbf – Berlin Südkreuz
Einzelne Abendzüge fallen zwischen Nauen und Berlin-Spandau aus und werden durch Busse ersetzt. Ab 4. Mai fahren sämtliche Züge dieser Linie wieder ohne Einschränkungen.

 

Nauen – Berlin – Berlin-Schönefeld Flughafen
Der Zugverkehr wurde zwischen Nauen und Berlin-Charlottenburg zu folgenden Zeiten wieder aufgenommen:

  • Mo-Fr: von 4:30 bis 10:00 Uhr sowie von 15:30 bis 2:00 Uhr
  • Sa, So und Feiertag: von 5:30 bis 10:30 Uhr sowie von 19:30 bis 23:30 Uhr
  • In den Nachtstunden werden einzelne Züge nach Berlin Friedrichstraße und Berlin-Schönefeld verlängert.

Als Ersatz eignet sich auch die Linie (Nauen – Berlin Hbf – Berlin Südkreuz) oder die Linie (Wismar – Nauen – Berlin – Cottbus). Ab Berlin-Spandau steht zusätzlich die S-Bahn Linie nach Berlin-Schönefeld Flughafen zur Verfügung. Ab 4. Mai fahren sämtliche Züge dieser Linie wieder ohne Einschränkungen.

 

Potsdam Hbf – Caputh – Michendorf
Die Züge fallen aus. Als Ersatz fahren Busse. Ab 4. Mai fahren sämtliche Züge dieser Linie wieder ohne Einschränkungen.

 

Falkenberg – Doberlug-Kirchhain – Cottbus
Die Züge fallen bis auf wenige Ausnahmen aus. Es fahren nur einzelne Züge im morgendlichen Berufsverkehr und in den späten Abendstunden; als Ersatz eignen sich die Züge der Linie ). Diese halten zum Teil auf zusätzlichen Unterwegsbahnhöfen. Zusätzlich fährt ein Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Doberlug-Kirchhain und Falkenberg (Elster). Ab 4. Mai fahren sämtliche Züge dieser Linie wieder ohne Einschränkungen.

 

Falkenberg – Ruhland – Cottbus
Die Züge der Linie fallen bis auf wenige Ausnahmen aus. Es fahren nur einzelne Züge im morgendlichen Berufsverkehr und in den späten Abendstunden; als Ersatz eignen sich die Züge der Linie . Diese halten zusätzlich in Leuthen, Bahnsdorf und Schwarzheide Ost. In den Abendstunden fährt ein Ersatzverkehrsbus von Cottbus nach Elsterwerda (Cottbus ab 22.20 Uhr). In den frühen Morgenstunden fährt ein Ersatzverkehrsbus von Falkenberg (ab 4.25 Uhr) nach Ruhland. In Ruhland besteht Anschluss an den (18438, Ruhland ab 5.59 Uhr). Ab 4. Mai fahren sämtliche Züge dieser Linie wieder ohne Einschränkungen.

 

Kremmen – Hennigsdorf
Die Züge fallen aus und werden durch Busse ersetzt. Ab 4. Mai fahren sämtliche Züge dieser Linie wieder ohne Einschränkungen.

 

Berlin – Angermünde –Szczecin Glowny
Die in Berlin-Gesundbrunnen beginnenden und endenden Züge fahren bis/von Tantow größtenteils wieder planmäßig. Die nur zwischen Angermünde und Szczecin Glowny fahrenden Züge fallen aus und werden größtenteils durch Busse ersetzt. Zwischen Tantow und Szczecin Glowny ist aufgrund der Schließung der Staatsgrenze kein Ersatzverkehr möglich. Ab 4. Mai fahren sämtliche Züge dieser Linie wieder planmäßig zwischen Berlin – Angermünde und Tantow. Weitere Infos – siehe zusammengefasste Meldung zu den grenzüberschreitenden Verkehren.

 

Der Verkehr des IRE Berlin-Hamburg ist voraussichtlich bis 14. Juni eingestellt. Reisende mit Nahverkehrstickets nutzen bitte die Umfahrung mit den Zügen der mit Umstieg in Schwerin Hbf in die Züge der . Bitte beachten: Das IRE-Berlin- Hamburg-Ticket und das IRE Berlin-Hamburg Spezial-Ticket sind in diesen Zügen und in Fernverkehrszügen nicht gültig. Reisende mit diesen Tickets können diese entweder zur Erstattung einreichen oder kaufen sich bitte zur Weiterfahrt eine neue Fahrkarte und reichen die neue Fahrkarte im Rahmen der Fahrgastrechte zur Erstattung ein.

 

Regionalverkehr nach Polen

Ein grenzüberschreitender Reiseverkehr ist bis voraussichtlich 10. Mai nicht möglich. Alle Züge beginnen und enden deshalb in der Regel am letzten Bahnhof vor der Grenze.

 

Lübeck – Neubrandenburg – Pasewalk – Szczecin Glowny
Züge fallen zwischen Löcknitz und Szczecin Glowny aus.

 

Züssow – Ahlbeck Grenze – Swinoujscie Centrum
Züge fallen zwischen Ahlbeck und Swinoujscie Centrum aus. Es verkehren Busse zwischen Ahlbeck und Ahlbeck-Grenze.

 

(NEB) Berlin Ostkreuz – Strausberg – Kostrzyn
Züge fallen zwischen Küstrin-Kietz und Kostrzyn aus.

 

(Berlin) – Angermünde – Szczecin Glowny
Die Züge fallen zwischen Tantow und Szczecin Glowny aus. Bitte auch die weiteren Meldungen zu Verkehrseinschränkungen auf der Linie RE/RB66 beachten.

 

Frankfurt/Oder – Rzepin – Zielona Gora
Züge fallen zwischen Frankfurt/Oder und Rzepin aus.

 

Forst/Lausitz – Zagan
Züge fallen zwischen Forst/Lausitz und Tuplice aus.

 

Die Züge des Kulturzuges Berlin – Wroclaw fallen zwischen Berlin-Lichtenberg und Wroclaw Glowny aus.

 

 

FAHRKARTENVERKAUF UND SERVICE

Nach den neuesten Änderungen der behördlichen Anordnungen sind die Verkaufsstellen und Kundenzentren der S-Bahn Berlin sowie die DB Reisezentren wieder geöffnet. Es gelten zunächst geänderte Öffnungszeiten. Die drei DB Reisezentren Berlin Hauptbahnhof, Berlin Spandau und Berlin Südkreuz sind auch am Wochenende geöffnet.

Generell werden für alle Servicestellen umfangreiche Maßnahmen zum Schutz von Kunden und Mitarbeitern ergriffen, insbesondere, um den empfohlenen Mindestabstand von eineinhalb Metern zwischen Personen zu gewährleisten.

Fahrscheine können weiterhin an den Fahrausweisautomaten und im Online-Shop der S-Bahn Berlin oder auf bahn.de sowie über die Handyticket-Apps des VBB, der BVG oder mit dem Navigator erworben werden.

Das gemeinsame Fundbüro von S-Bahn und BVG in der Rudolfstraße nahe dem S+U-Bf Warschauer Straße ist wieder zu den regulären Zeiten geöffnet genauso wie das S-Bahn-Kundenbüro zum Erhöhten Beförderungsentgelt (EBE).

 

 

Der Kundenservice der S-Bahn Berlin ist unter Tel. 030 29743333 erreichbar, der Kundendialog von DB Regio Nordost unter Tel. 0331 2356881/-6882.

 

 

 

image_printdrucken