Der fast kreisförmige Wolziger See zählt zu den größten Gewässern im Naturpark Dahme-Heideseen. Er ist außerdem ein beliebtes Wassersportrevier. Vor allem Segelfreunde schätzen ihn wegen seiner idealen Windverhältnisse. Auf diese Bedingungen haben sich deshalb zahlreiche Unternehmen rund um den See eingestellt. So bietet unter anderem das Wassersport-Center im Jugendbildungszentrum Blossin eine Vielzahl von Möglichkeiten für Wassersport an.

Vor allem für Gruppen gibt es hier ein breites Angebot von Segeltörns mit einem Zweimast-Segelkutter, über Stand-up Paddling (SUP) und Kanupolo bis hin zum Windsurfen. Darüber hinaus sind geführte und individuelle Kanutouren, Segelausflüge und Segelkurse sowie Drachenbootrennen möglich. Ein angeschlossener Bootsverleih macht das Angebot komplett. Dort kann man wählen zwischen Kanus, Ruder-, Segel- und Motorbooten. Ebenso Stand-up Paddling-Boards können geliehen werden.

Das Dahme-Seenland liegt zwischen dem südöstlichen Ende Berlins und dem Spreewald. Zahlreiche Seen und der Fluss Dahme, der an vielen Stellen wie ein lang gezogener See anmutet, geben der Reiseregion ihren Namen. Wer also Wasser hautnah erleben möchte und kurze Wege schätzt, weil die Hauptstadt Berlin ganz nah liegt, ist dort genau richtig.

 

 

image_printdrucken