Viele Fahrkarten sind bereits bequem und schnell über bahn.de erhältlich. Am 1. Oktober kam noch eine weitere Fahrkarte dazu. Jetzt ist auch das 10er TagesTicket für den Eisenbahn-Regionalverkehr als Online-Ticket erhältlich. Dafür registrieren sich die Fahrgäste unter 10er-tagesticket.de und können dort ihr 10er TagesTicket buchen. Die Entwertung und Einlösung erfolgt ebenfalls über die Internetseite, indem einzelne Tageskarten aus dem 10er-Bündel gebucht werden.

Anschließend erhalten die Kunden ein Online-Ticket, das auch in den DB Navigator überführt werden kann. Außerdem gibt es für das Angebot eine neue Stornoregelung. Bisher konnte das 10er TagesTicket nicht storniert werden. Seit dem 1. Oktober kann das komplette Bündel vor dem 1. Geltungstag (und wenn noch keine Tageskarte eingelöst wurde) kostenfrei storniert werden.

Mit dem 10er TagesTicket sind Reisende individuell und spontan unterwegs – und sparen dabei bares Geld. Das Ticket enthält – wie der Name schon sagt – zehn Tageskarten für eine frei wählbare Strecke im Nahverkehr. Es gilt für Strecken, die nicht vollständig in Verkehrsverbünden liegen und richtet sich an all jene, die nicht täglich pendeln müssen.

Der Preis für das 10er TagesTicket hängt von der gewählten Strecke ab. Er liegt aber bis zu 33 Prozent unter dem Preis für eine Nahverkehrs-Monatskarte ohne Abo. Das Angebot besteht aus zehn Tageskarten. Diese berechtigen am jeweiligen Nutzungstag zu beliebig vielen Fahrten auf der gewählten Strecke. Das Zehnerpaket ist ab dem 1. Geltungstag für insgesamt 30 Tage gültig. Es gilt in Zügen des Nahverkehrs (IRE, RE, RB, S-Bahn) der teilnehmenden Bahnen.

Das Ticket kann an den DB-Fahrkartenautomaten (unter der Rubrik „Zeitkarten“) sowie in den DB Reisezentren, den DB-Agenturen und seit 1. Oktober auch  online gekauft werden. Weitere Infos und die genauen Geltungsbereiche unter bahn.de/10er

image_printdrucken