Technik | 2017/13 - 06. Juli, S. 10


Viele Fahrgäste konnten die neue S-Bahn sehen


Besichtigungen des Modells abgeschlossen


Das Interesse war groß: Rund 860 Menschen schauten sich bei über 30 Führungen das Modell der neuen S-Bahn für Berlin im Werk in Schöneweide an.

S-Bahn-Modell
Ingo Ruff mit dem Mikrofon erklärt den Gästen die Neuheiten im Modell.
Foto: André Groth
 

Nach einem halben Jahr sind die Besichtigungen damit nun abgeschlossen. Die Führungen hatte „die Stimme“ der Deutschen Bahn, Ingo Ruff, moderiert, der auch die Ansagen in der Berliner S-Bahn eingesprochen hat. „Ich war selbst von der enormen Resonanz überrascht“, so Ruff.

Ihn begeisterte die Vielfalt der Interessierten – von Kindern bis hin zu Senioren seien alle Altersgruppen vertreten gewesen. Einige hatten sogar ihr Fahrrad oder ihren Kinderwagen mitgebracht, um das neue Modell praxisnah zu testen.

Zuvor hatten repräsentative Fahrgastgruppen sowie Vertreter verschiedener Verbände die neue Baureihe 483/484 im Rahmen eines Beteiligungsverfahrens besichtigt. | cb