Ausflüge | 2017/08 - 20. April, S. 27


Pückler. Babelsberg. Der grüne Fürst und die Kaiserin


„Gartenzauberei“ unweit der Glienicker Brücke in Potsdam


Vom 29. April bis 15. Oktober 2017 ist in den noch unsanierten und seit mehreren Jahren erstmals wieder zugänglichen Räumen des Schlosses Babelsberg die Ausstellung „Pückler. Babelsberg. Der grüne Fürst und die Kaiserin“ zu sehen. Die Besucher haben dann die einmalige Gelegenheit, dem Gartenkünstler Hermann von Pückler-Muskau inmitten einer seiner wichtigsten Schöpfungen zu begegnen.

Angeregt von seinen ausgedehnten Englandreisen verwirklichte der „Zauberer“, wie Prinzessin Augusta Pückler ihn nannte, in Potsdam-Babelsberg seine gartenkünstlerischen Vorstellungen. Für den Fürsten war dieser „Gartendienst“ zudem eine willkommene Gelegenheit, seine Beziehungen zum künftigen preußischen König und Kaiser Wilhelm I. zu festigen und sich als führenden preußischen Gartenkünstler zu positionieren.

Schloss Babelsberg
Majestätisch thront das im Stil der englischen Neugotik
errichtete Schloss am Ufer der Havel im Park Babelsberg.
Foto: SPSG/Leo Seidel

Nach 160 Jahren ist der Park mit seiner landschaftlichen Gestaltung heute zu einer Selbstverständlichkeit geworden. Dass allerdings jede Wegbiegung und Bodenwelle inszeniert und keine Blickachse zufällig ist, sondern als Gesamtkunstwerk sorgfältig komponiert wurde, wird die Ausstellung anschaulich vermitteln.

Die wiederhergestellten großflächigen Fenster des Schlosses bilden im doppelten Sinne den Rahmen für den Blick auf den Park Babelsberg. Beispielhaft sind diese Aussichten jeweils Ausgangspunkte für die einzelnen Ausstellungsthemen.

So werden Besonderheiten der Pücklerschen Parkgestaltung wie das aufwändige Wassersystem, die Schlossterrassen und der Pleasureground thematisiert. Eine durch alle Räume führende Nebenerzählung, der sogenannte „Seitenblick“, erläutert zudem die aktuellen Sanierungsergebnisse im direkten Schlossumfeld.

Öffnungszeiten:
Di-So 10-18 Uhr,
letzter Einlass 17.30 Uhr

Eintritt:
10,00 €/erm. 8,00 €
Familienkarte: 26,00 € (1 Erw. und bis zu 4 Kinder), 16,00 € (Kinder bis zum vollendeten 18. Lebensjahr),

alle Tickets unter: https://tickets.spsg.de

Veranstaltungsprogramm:
www.spsg.de/pueckler-babelsberg


Weitere Infos:
www.reiseland-brandenburg.de/reiseziele/potsdam.html