Kundenbetreuung | 2017/05 - 09. März, S. 6


Wie wird meine VBB-fahrCard elektronisch kontrolliert?


VBB Digital

Seit 2013 ist die VBB-fahrCard als elektronische Chipkarte im VBB eingeführt. Bis Ende 2018 sollen alle 500 000 Abonnement-Kunden sowie Schüler und Azubis, die Zeitkarten nutzen, eine VBB-fahrCard erhalten.

VBB Digital
Foto: Thomas Engel
 

Die Kontrolle des elektronischen Fahrausweises auf der VBB-fahrCard erfolgt dann ausschließlich elektronisch an entsprechenden Lesegeräten in allen Verkehrsmitteln im VBB.

Kontrolle im Busverkehr

Bereits heute sind viele Busse mit Leseflächen für die VBB-fahrCard ausgestattet. Diese Leseflächen befinden sich entweder am Verkaufsterminal beim Fahrer oder an einer Haltestange im Eingangsbereich der ersten Tür.

Für die Kontrolle ist es wichtig, dass Sie die VBB-fahrCard etwa eine Sekunde lang dicht an die gekennzeichnete Lesefläche halten. Das Ergebnis wird durch ein Licht- und Tonsignal sowie einen kurzen Hinweistext auf dem benachbarten Display mitgeteilt.

Ein grünes Lichtsignal sowie ein entsprechender Hinweis auf dem Display bestätigen dabei die erfolgreiche Gültigkeitsprüfung; ein rotes Leuchten signalisiert hingegen, dass auf der VBB-fahrCard kein gültiges Ticket vorhanden ist. Der Grund hierfür wird über das Display mit einem entsprechenden Hinweistext kurz erörtert.

Der Busfahrer wird über ein eigenes Display informiert und steht Ihnen bei Fragen zum Prüfergebnis gern zur Verfügung.