Ausflüge | 2017/03 - 09. Februar, S. 23


Erstes Laufcamp für Kinder am Stechlinsee


Jetzt für den Sommer bewerben


Im Norden Brandenburgs – zwischen der Mecklenburgischen Seenplatte, dem Ruppiner Seenland und der Uckermark – finden Aktivurlauber ein deutschlandweit einmaliges Angebot vor:

Stechlinsee
Natur pur wartet auf die Jüngsten während des ersten Laufcamps am Stechlinsee.
Foto: TMB Fotoarchiv/Steffen Lehmann
 

Den Laufpark Stechlin. Vorbei an Wäldern, Wasser und Wiesen geht es auf mehr als 350 ausgeschilderten Kilometern kreuz und quer durch die Natur – von Lindow bis nach Fürstenberg/Havel oder Rheinsberg bis Gransee und weiter nach Zehdenick.

Der Verein Laufpark Stechlin möchte den Bewegungsmangel unter Kindern bekämpfen, Bewegung und spaßbetontes Joggen fördern. Deshalb richtet er im Sommer 2017 erstmals ein Laufcamp für Acht- bis 13-Jährige im Norden Oberhavels aus.

Das Laufcamp findet vom 14. bis 16. Juli 2017 statt. Außerdem gibt es eine Schnitzeljagd, Lagerfeuer mit Grillen und weitere Überraschungen. Bei schlechtem Wetter werden die Kinder auf der Kegelbahn im Stechlinseecenter mindestens genauso viel Spaß haben wie in der Natur.

Wer möchte, kann auch ein Laufabzeichen ablegen. Die zahlreichen an den Strecken gelegenen Seen bieten zudem die Möglichkeit, sich im kühlen Nass auszutoben. Übernachtet wird in der Tauchbasis Neuglobsow direkt am Stechlinsee. Die selbstgekochte Vollverpflegung übernimmt der Verein.

Die Gesamtkosten (inklusive Vollverpflegung, Unterkunft, Programm) betragen 50 Euro. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Kinder beschränkt. Wer Interesse hat, schreibt einfach eine Mail an: camp-laufpark-stechlin@gmx.de

www.laufpark-stechlin.de